Kennst du schon unsere Digitalen Weinproben Kompakt? Flexibel, individuell & egal wo! Hier gehts zur Auswahl 😊🍷❤️

Weingut Rolletter - Groß-Winternheim

Weingut Rolletter
Anbaugebiet: Rheinhessen
Weine
  • 2018 Grauburgunder, trocken
  • 2018 Groß-Winternheimer Riesling, trocken
  • 2018 Cuvée Auszeit, feinherb
  • 2016 Groß-Winternheimer Spätburgunder, trocken
Web / Social Media
Adresse

Weingut Rolletter

Obentrautstraße 58

55218 Groß-Winternheim

Weingut

Das Weingut wird gemeinsam als Familie im rheinhessischen Ingelheim betrieben. Insgesamt bewirtschaftet die Winzerfamilie etwa 17 Hektar Rebflächen, die sich über das untere Selztal im Norden Rheinhessens verteilen. Kalkreiche Böden sorgen hier für optimale Bedingungen.

Durch die Zusammenarbeit der Generationen können traditionelle und moderne Techniken kombiniert sowie Erfahrungen genutzt werden, die sie in ihrer rheinhessischen Heimat, in der Pfalz, an der Nahe, in Österreich und Südafrika gesammelt haben. So gelingt es der Winzerfamilie, spannende Weine zu kreieren.

Philosophie

Im Weingut Rolletter herrscht die Überzeugung, dass wenn im Weinberg optimale Bedingungen geschaffen werden, später bei der Vinifizierung möglichst wenige Eingriffe nötig sind. Mit dieser Einstellung erzeugen sie in jedem Jahrgang charaktervolle Weine.

Die Winzerfamilie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Weine zu produzieren, die eine gelungene Kombination aus Frucht, Finesse und Komplexität zeigen. Sie sollen Spaß machen, ohne dass sie belanglos sind. 

Weine

Der Fokus liegt bei den weißen Sorten auf Riesling und Silvaner und bei den roten Sorten auf Spätburgunder. Neben diesen Sorten runden weitere, wie etwa Grauburgunder, Scheurebe oder St. Laurent, das Angebot ab.

Das Sortiment ist in die Kategorien Guts-, Orts- und Lagenwein unterteilt. Hierbei gilt, dass die Qualität in ihren Augen höher ist, je kleiner die geografische Angabe ist. Vom spritzigen Gutswein als Riesling, Silvaner oder Grauburgunder oder aber als feinherbe Cuvée in weiß oder rosé geht es zum Riesling Ortswein, der eindeutig vom kalkhaltigen Boden auf dem er gewachsen ist, geprägt wurde bis hin zu trockenen Silvanern und Rieslingweinen, die im großen Holzfass ausgebaut wurden, um die Struktur zu vertiefen.

Die Rotweine werden grundsätzlich im Holzfass ausgebaut, je nach Charakter des Weins erfolgt die Auswahl der Holzart und –intensität. Den Einstieg stellt der trockene Spätburgunder dar, welchen sie im Ortsweinbereich im Barrique reifen lassen. Weitere Weine mit Holzausbau, wie den trockenen St. Laurent, welcher im großen Holzfass heranreift, gibt es ebenfalls. 

Schließen (Esc)

Newsletter

Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen