Das Weingut Emil Bauer & Söhne stellt sich vor:

Im Familienbetrieb aus Landau-Nußdorf wird bereits in der 5ten Generation Wein angebaut. Nach dem Generationswechsel im Jahr 2011 wird das Weingut nun von Norbert und seinen beiden Söhnen, Alexander und Martin Bauer geführt –
Drei Charaktere, zwei Generationen, eine Meinung zur Zukunft.

Gerade diese Kombination aus Tradition und Moderne, aus Erfahrung und dem Anspruch, Gutes noch besser zu machen, lässt auf knapp 29 Hektar Südpfälzer Weinbergslagen eine neue Generation von Rot- und Weißweinen reifen, die in der letzten Zeit nicht nur bei der Fachpresse für Furore gesorgt haben.

Gut aufgeteilt – Vater Norbert, ist für die Weinberge zuständig, der älteste Sohn Alexander zeichnet sich für den Keller verantwortlich und der jüngste Sohn Martin für den Vertrieb.

Unser Credo: Tradition trifft Moderne.

Weine

Das Hauptaugenmerk legt das Weingut Emil Bauer & Söhne auf ihre sehr schonend ausgebauten Rieslinge und weißen Burgunder Sorten, sowie auf die Rotweinsorten Cabernet Sauvignon und Merlot, die in Stahl-, Holz- und Barriquefässern ausgebaut werden.

Rebfläche:
29ha

Beste Lagen:
Nußdorfer Kaiserberg, Nußdorfer Herrenberg, Godramsteiner Münzberg, Appenhofer Steingebiß, Birkweiler Kastanienbusch

Boden:
Kalk, Buntsandstein

Rebsorten:
40% Burgundersorten, 30% Riesling, 10% Cabernet Sauvignon, 5% Merlot, 5% Sauvignon blanc, 10% Sonstige

http://www.bauerwein.de/

Das Weingut Emil Bauer & Söhne ist Teil der Weine vor Glück!