Zum ersten Mal mit von der Partie ist das Weingut Dürnberg. Da das Festivalwochenende noch etwas auf sich warten lässt, möchte sich die drei Freunde vorab vorstellen.

Das Weingut

Das Weingut Dürnberg befindet sich im traditionsreichen Weinort Falkenstein, dem historischen Herzen des Weinviertels. Geführt wird es von uns dreien, Christoph Körner, Matthias Marchesani und Georg Klein. Jeder von uns stammt aus ganz unterschiedlichen „Welten“ und jeder bringt seinen sehr persönlichen Zugang mit. Am Ende steht stets ein kluges und langfristig gedachtes Ergebnis aus rund 50 Hektar Weinbergen.

Philosophie

Pflege und schonende Bewirtschaftung unserer Böden sind uns sehr wichtig. Mit gezielter Begrünung fördern wir den Humusaufbau, die Fruchtbarkeit und Lockerheit der Böden. Bei uns darf auch Unkraut wachsen und nur selten findet man die Weingärten „offen“ vor, also mit unbegrünter Erde. So verhindern wir Erosion und Bodenverdichtung und fördern die Fauna der Kleinlebewesen. Unser Boden lebt!
Bei allen Maßnahmen steht der nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen im Vordergrund. Wir wissen über die Eigenheiten unserer Weinberge Bescheid und die Regeln für unser Ökomanagement werden deshalb auch durch uns selbst erstellt.

Weine

Die frisch fruchtigen Weintypen der Select Serie, wie unsere klassischen Weinviertel DAC’s, werden temperaturkontrolliert im Edelstahl vergoren um die Frucht zu erhalten. Nach der Gärung bleiben diese für einige Monate auf der Feinhefe, wodurch der Charakter des Falkensteiner Terroirs in den Vordergrund rückt.
Die kaltmazerierten, primärfruchtigen Weine der Trinkvergnügen Linie sind beste Beispiele dafür, dass auch Weine mit nur 11,5% Charakter haben können. Bspw. unser Falko: Muskatellercuvée mit Welschriesling und Sauvignon Blanc, ein echter Genuss.

Bitte Mai – komm schnell! Das Weingut Dürnberg ist schon aufgeregt sich und seine Weine auf der Weine vor Glück präsentieren zu können.