Tag 2 unseres Weinfestivals: Wine Thursday!

Der Plan war, zusammen zu schnibbeln, gemeinsam Suppe zu essen, Wein zu trinken und einfach einen entspannten Abend zu verbringen und genau das haben wir getan.
Trotz des schlechten Wetters ließen die Gäste nicht auf sich warten. Kurz nach sieben waren die Tische bereits gut gefüllt und es konnte losgehen mit der Schnibbelaktion. Das Gemüse wurde mit Live-Musik von Timm Freund zackig zerlegt. Koch Fabian mixte aus den ganzen Zutaten eine schmackhafte Minestrone, kräftig und würzig, so wie es sein muss. Und dazu natürlich leckere Weine: zur Auswahl standen fünf verschiedene Weine vom Weingut Graf – wobei Jungwinzer Jürgen Graf persönlich vor Ort war und den Wein ausgeschenkt hat. Jürgen gewährte uns einen tiefen Einblick in seine Welt der Weine, was vor allem beim weiblichen Publikum (wo Jürgen sich übrigens hauptsächlich aufhielt) auf großes Interesse stieß.
Alles in Allem war es ein rundum gelungener Abend in einer ausverkauften Rotunde, an dem wir leider auch zahlreiche Besucher nach Hause schicken mussten. Im nächsten Jahr werden wir auf den Andrang vorbereitet sein! Und außerdem haben wir ja noch den Samstag und Sonntag. In diesem Sinne: Weine vor Freude!