Am kommenden Mittwoch, den 21. Mai 2014, starten wir mit einem „Wine Slam“ unser Weinfestival „Weine vor Glück“.
Aber was ist das denn genau?

Solch ein Format startet an diesem Tag zum ersten Mal überhaupt in ganz Deutschland. Ein „Wine Slam“ ist ein Themen Slam, bei dem wir den Schwerpunkt auf die Abteilung Wort legen, sprich eigene Texte rund um das Thema Wein vorstellen. Dabei kann es sich um Gedichte, Kurzgeschichten oder rhythmisches Sprechen handeln. Aber auch wissenschaftliche Texte zu Besonderheiten der Weinherstellung und kuriose Begebenheiten aus dem Weinanbau sind herzlich willkommen.
Oder aber ein Winzer plaudert mal aus dem Nähkästchen. Denn wieso sind zum Beispiel Bio-Weine Bio? Oder was sind vegane Weine?

Und damit das ganze nicht zu trocken wird gibt es natürlich auch Wein! Vor allem kommt auch einfach die Lust auf Wein, wenn man ständig etwas davon hört. Deswegen haben wir das Ganze wie folgt aufgebaut: für 5 Euro bekommt man 3 Weine, wobei man aus 5 verschiedenen Weinen wählen kann. Man kann sich also entscheiden, ob man ein wenig rumprobieren oder gleich bei seinem Lieblingswein bleiben möchte.

Und was gibt es für Wein? Wir haben uns für dieses Event ganz klar dem deutschen Wein verschrieben. Und so dürfen wir uns auf einen Spitzen-Riesling vom Weingut Wambsganß, einen Bio-Rosé und einen Bio-Rotwein vom Weingut Reinhart freuen. Die anderen beiden Weine verraten wir noch nicht – Überraschung!

Wir freuen uns auf die Premiere des „Wine Slam“ und auf 5 Tage im Zeichen des Weins: Weine vor Glück!