Weingläser
Januar 29, 2015 Allgemein Keine Kommentare

Begibt man sich auf die Suche nach neuen Weingläsern wird man, egal ob online oder offline, von allen möglichen Größen und Formen erschlagen. Doch braucht man wirklich für jeden Wein ein anderes Glas?

Für den eigenen Haushalt kann man sagen, dass eine gute und solide Grundausstattung an Gläsern völlig ausreicht.

Zunächst sollte man zu einem Set von Standard Rotweingläsern greifen. Diese haben einen leicht bauchigen, langgezogenen Kelch und eine größere Öffnung als Weißweingläser. Dennoch können auch Weißweine ohne größere Bedenken aus ihnen getrunken werden. Für den „Normal“-Trinker sind die Geschmackseinbußen kaum bemerkbar.

Gut, also auf Weißweingläser kann man zu Beginn seiner Wein-Karriere verzichten, aber Champagnerflöten sollten unbedingt ein Teil jeder Grundausstattung sein. Sekt und Co. aus Weingläsern zu trinken wäre ja auch irgendwie komisch.

Du bist jetzt schon ein etwas fortgeschrittener Weintrinker und möchtest den Beginner-Status ablegen?

Dann gehört in jedem Fall noch ein großbauchiges Rotweinglas und ein Weißweinglas in deine Weinglassammlung.

Bei bauchigen Rotweingläser wird durch den voluminösen Kelch die Oberfläche des Weines vergrößert und der Wein wird so besser belüftet. Die Luftzufuhr kommt den Aromen des Weines zugute, daher kann man als Faustregel sagen, umso voller und komplexer die Aromen, desto größer sollte der Durchmesser des Glases sein.

Ein gutes Standard Weißweinglas hat einen kleinen Kelch, der nur leicht bauchig ist. Bei Weißwein steht nicht die Belüftung des Weins im Vordergrund, sondern die Temperatur. Deswegen ist auch ein längerer Stiel für Weißweingläser unabdingbar, da so die Temperatur des Weißweins durch das Halten am Stiel minimal beeinflusst wird. Der kleine Kelch sorgt dafür, dass man weniger einschenkt, was dazu führt, dass der Weißwein auch beim letzten Schluck noch gut gekühlt ist und lecker schmeckt.

Mit diesen vier Weingläsern bist du für jede Weinflasche gewappnet.

Bist du natürlich Fan einer ganz bestimmten Rebsorte, solltest du vielleicht in speziell darauf zugeschnittene Weingläser investieren z.B. Riesling-Glas, Bordeaux-Glas oder Burgunder-Glas.