Sonne, Ruhe und Natur – das zeichnet die Einzellage Beilsteiner Steinberg aus. Hier liegt das Weingut Amalienhof, das in den 1970er Jahren von Gerdhard Strecker und seiner Familie in verwildertem Zustand übernommen und mit großem Einsatz naturnah neu angelegt wurde.

Auf dem ehemaligen Rittergut der Barone von Helfenberg garantieren optimale Wachstumsbedingungen beste Weinqualität. Bei der Aufbereitung im Keller steht die Förderung der natürlichen geschmacklichen Eigenschaften im Vordergrund.

Die traditionelle Handwerkskunst gepaart mit Experimentierfreude sind die Stärken des Weinguts.

So entstand hier durch natürliche Vermehrung die neue Rebsorte „Wildmuskat“, benannt nach der natürlichen Entstehungsgeschichte und dem betörenden Muskataroma der Trauben.

http://www.weingut-amalienhof.de

Das Weingut Amalienhof ist Teil der Weine vor Glück!