Weine vor Kunst“ – unter diesem Motto begrüßten wir am Donnerstag, dem 10. März unsere Gäste in den Rottstr5 Kunsthallen zu einem ganz besonderen Wine Thursday. Inmitten der Ausstellung „Im Blick der Anderen“ fanden sich die Besucher in einer einmaligen Atmosphäre ein. Doch die kunstvollen Fotografien sollten nicht die einzige Besonderheit des Abends bleiben, es waren nämlich einige besondere Gäste geladen.

Empfangen wurden die nach und nach eintreffenden Weinenthusiasten mit unserer vorzüglichen Weißwein Cuvée, die auf den Namen Glück Auf Küwee hört. Beim letzten Wine Thursday exklusiv vorgestellt wurde sie dieses Mal zur Begrüßung eingeschenkt. Die Gäste konnten nun ein wenig durch die Hallen flanieren, die Ausstellung genießen und nahmen schließlich an den einladend gedeckten Tischen Platz. Zum Wein wurden neben Wasser auch verschiedene Snacks gereicht, darunter Brot mit verschiedenen Dips, Käse und Oliven. Da war für jeden etwas dabei.

„Im Blick der Anderen“ befand sich neben der Kunst auch der Wein

Als dann langsam alle einen Platz gefunden hatten, kehrte Ruhe ein und Stefan und Oliver eröffneten die Veranstaltung mit einer kurzen Rede. Dabei stellten sie auch die bereits erwähnten besonderen Gäste vor. Es beehrten uns nämlich eine Winzerin, Johanna Lorenz vom Weingut Lorenz und Söhne, sowie das Team von Cocktail Safari, die feinste Weincocktails bereitstellten. Mit einem solchen ging es dann auch weiter und die Besucher konnten zwischen verschiedenen Varianten wählen, beispielsweise einen grauen Burgunder, veredelt mit bestem Gin und Apricot Brandy. Anschließend folgten diese Weine, die bis auf den Spätburgunder und Bosc Long allesamt vom Weingut Lorenz stammten:

  1. TATORT > Kahlenberg Riesling, trocken, 2014
  2. Weißer Burgunder, trocken, 2015
  3. Grauer Burgunder, trocken, 2015
  4. Lorenz Rosé, feinherb, 2015
  5. Muskateller, fruchtig, 2015
  6. „Glück Auf“ Spätburgunder, trocken, 2014
  7. Domaine De Bosc-Long Réserve, trocken, 2010

 

„Unsere Philosophie ist die Leidenschaft zum Wein.“

Während unsere Gäste die edlen Tropfen und die Snacks verköstigten, stand Winzerin Johanna für Frage und Antwort bereit. Gut gelaunt erzählte sie den Besuchern von ihren Weinen und dem Weingut. Dieses liegt an der Nahe und kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Was gibt es besseres, als die Winzerin des Weines den man gerade trinkt mit Fragen Löchern zu können? Dies ließ sie wohlwollend über sich ergehen. Auch die Jungs von Cocktail Safari standen den Gästen mit Rat und Tat zur Seite und so nahm der Abend seinen Lauf.

In der angenehmen Atmosphäre einer Kunstausstellung, aber dennoch leger, in indirektes Licht getaucht, war es klar, dass wir diese Location noch einmal besuchen mussten. Zuletzt waren wir im September 2015 dort. Einige Gesichter unter den Gästen kamen uns übrigens schon bekannt vor und waren bei einer der letzten Veranstaltungen schon einmal zugegen gewesen. Aber auch viele neue Weinliebhaber durften wir an diesem Abend wieder begrüßen, was uns äußerst freute.

Entspannte Atmosphäre, leckeres Essen und guter Wein inmitten einer Ausstellung

So leerten sich Glas um Glas, Flasche um Flasche und auch die Brotkörbe neigten sich irgendwann langsam dem Ende zu. Die Stimmung war ausgelassen, entspannt und die Gäste schienen gar nicht so recht gehen zu wollen. Das ging uns ähnlich, doch früher oder später muss ein jeder Tag sein Ende nehmen und als es schon fast Mitternacht schlug, verabschiedeten wir die letzten Gäste. Sie bedankten sich für einen schönen Abend und eine gute Bewirtung. Wir können diesen Dank nur zurückgeben, ihr wart mindestens ebenso tolle Gäste. Aufgeschlossen und interessiert, wissbegierig und gut gelaunt. Weine vor Kunst war erneut ein voller Erfolg und wir freuen uns sehr über so viel Zuspruch.

Vielleicht gastieren wir ja bald mal wieder in den Kunsthallen. Bis dahin müsst ihr euch aber wohl noch ein bisschen gedulden. Der nächste Wine Thursday findet jedenfalls am 7. April im Riff in Bochum statt. Wir können es kaum erwarten, hoffentlich geht das dem ein oder anderen von euch genau so!