Oliver Daniel Sopalla, Holger Manzke, Stefan Gerth, Veranstalter von Weine vor Freude
Januar 11, 2016 Allgemein Keine Kommentare

Liebe Weingemeinde, liebe Weinenthusiasten,

den Jahreswechsel haben wir nun auch hinter uns gebracht und wir befinden uns schon mitten im Jahr 2016. Für dieses Jahr haben wir uns so einiges vorgenommen. Hier schon mal ein paar Appetithäppchen für Euch:

Wine Thursday

Da wäre schon mal unser Wine Thursday, den wir mit viel Enthusiasmus betreiben und der uns jede Menge Spaß bereitet. Für dieses Jahr haben wir so einige Wine Thursdays in Petto. Wo wird natürlich noch nicht verraten; Überraschung muss ja sein.

In diesem Zusammenhang haben wir dann auch etwas dazugelernt, denn kürzlich kam jemand auf uns zu, der meinte, dass wir mit unserem Wine Thursday ja ein Pop up-Weinevent wären, denn es gibt ja auch Pop up-Restaurants oder aber Pop up-Shops. Kann man so sehen, wir meinen allerdings, dass es der Wine Thursday ist und wir an diesem Tag mit Euch Wein trinken. Und das wir uns dafür gerne einen spannende Ort wünschen  … na ja, wer hat es denn nicht gerne nett oder möchte gar auf einer Verkehrsinsel die Flasche entkorken? Die nächste Wine Thursdays kommen, Winzer stehe auch schon parat, wir freuen uns darauf!

 

Weinfestival „Weine vor Freude“

In diesem Jahr findet vom 18. bis zum 22. Mai unser Weinfestival „Weine vor Freude“ statt. Man, sind wir gespannt … wir haben allein für die Messe jetzt schon gut 30 Zusagen und jede Menge positive Rückmeldungen aus der Winzerschaft. Die Weinernte 2015 war fantastisch, was soll allein hier dann noch schief gehen?

An der Eröffnung am Mittwoch 18. Mai basteln wir zur Zeit noch, für den XXL Wine Thursday am 19. Mai haben wir aber schon ein paar tolle Bonbons. Es wird wieder verschiedene Veranstaltungen im Bochumer Stadtgebiet geben, aber leider ist es noch zu früh, hier genau etwas zu verraten – auch wenn es uns wie Sau unter den Fingernägeln brennt. Am Freitag startet dann die Weinmesse und die lassen wir dann mit Pils, Wein, Currywurst und guter Mucke ausklingen – Chillout à la Ruhrgebiet. Am Samstag der zweite Messetag und abends dann eine ordentliche Party mit Wein, guter Musik und allem Drum und Dran. Den Sonntag genießen wir dann noch mal mit guten Weinen und leckeren gegrillten Sardinen.

Die Weinmesse selbst wird 2016 wieder im Jahrhunderthaus stattfinden, wobei wir auf dem Hinterhof einen Streetfood Market aufbauen. Was gibt es besseren als leckeres Essen und einen guten Wein?

Die vierte Ausgabe des Weinfestivals „Weine vor Freude“ wird eine runde Sache! Hand drauf!

 

Eigene Weine

Für 2016 starten wir eine neue Mission: wir wollen das Ruhrgebiet zum Weingebiet machen! Klingt ein bisschen verrückt, meinen wir aber ernst.

Was meinen wir damit?

Nicht, dass wir etwas dagegen haben, dass unsere Heimat eine Bierregion ist (Bier mögen wir auch), aber trotzdem fänden wir es prima, wenn man hier auch mehr gute Weine bekommt. Deswegen haben wir uns entschlossen, einen Beitrag dazu zu leisten und werden eigene Weine machen:

  • Weine, die zum Ruhrgebiet passen
  • Weine, die zu den Menschen passen, die hier leben
  • Weine mit wenig Trinkwiderstand (wie wir es nennen)

Momentan arbeiten wir noch am Mixing, sprich wir probieren fleißig mit Winzerkollegen, um eine vernünftige Cuvée zu basteln (und ja, it´s dirty job, but someone have to do it), die auch unseren Vorstellungen entspricht. Gleichzeitig wird auch am Design und der Gestaltung gewerkelt.

Und dann entkorken wir demnächst die Flaschen und stoßen mit Euch auf das Ruhrgebiet an!

 

Und last but not least wird es noch weitere Weinformate von uns in 2016 geben … seid gespannt!

Wir freuen uns auf Euch, wir freuen uns auf 2016. Zum Wohl!