Mit tausend Litern eines Riesling Spätlese Sektes begannen Andres und Mugler 1989 ihren Traum zu realisieren. Doch der Sekt schmeckte nicht nur Ihnen. Die Kritiker lobten.

Innerhalb von drei Jahren wurde die Produktion ausgeweitet und von zugekauften auf eigene Weine umgestellt, die speziell auf Sekte abgestimmt waren. Durch die so mögliche Kontrolle von der Traube an konnte die Qualität nochmals verfeinert werden. Neben den sortenreinen Sekten stellte der Betreib jetzt auch Cuvées her.

Die Kritiken wurden noch freundlicher: In einer Verköstigung von 187 internationalen Schaumweinen der Zeitschrift Weinwirtschaft belegten 2002 Andres & Mugler den zweiten Rang und Stuart Pigott setzt sie in der Welt gar auf eine Stufe mit Dom Perignon und Roederer Cristal.

http://www.andresundmugler.de/

Das Weingut Andres & Mugler ist Teil der Weine vor Glück!